Home Bilder Kontakt Impressum
   

Team
Landschaftsfotografie
Ideen
Pflanzen & Pflegetipps
Anreise
Nützliches/Referenz










Pflanzen und Pflegetipps

 

Rote Spinne:
Winzige, im Erwachsenen Zustand rotbraune Milben, die zwischen Staengeln und Blaetternsilbrige gespinnste und auf den Blaettern gelbe Flecken verursachen.
Zur Bekaempfung taucht man Blaetter und Staengelin eine Insektiziede Loesung oder behandelt die Pflanze mehrfach mit einem Pflanzenschutzspray, das aber nur draußen angewendet werden darf.
Pflanze bei Regenwetter ins Freie stellen.
Durch taegliches Abspruehen der Pflanze mit Wasser kann einem Befall vorgebeugt werden.

Schildlaeuse:
Winzige, Pflanzensaft saugende Insekten. Die unbewelichen Weibchen sind zumeist von einem braunen, gelben oder weissem Schild bedeckt. Schildlaeuse sitzen auf der Unterseite der Blaetter, meistens laengs der Blattrippen. Gefaehrdet sind vor allem Pflanzen im Gewaechshaus oder in der Wohnung aber auch auf dem Balkon und im Beet, besonders Fuchsien und Oleander.
Man wischt Schildlause ab oder besprueht sie mit Brennesseltee. Bei starkem Befall bekaemft man sie mit einem Insektizid.

Alpenveilchen (Cyclamen)
Die Pflanze braucht einen kuehlen, hellen Standort, vertraegt aber keine pralle Sonne. Sie benoetigt eine mittlere Raumfeuchtigkeit. Um die Bluehdauer der weissen, rosa- oder purpurfarbenen Blueten zu verlaengern, darf die Knolle beim Giessen nicht befeuchtet werden. Gelbe Blaetter und verbluehtes werden entfernt. - Will man die Pflanze aufheben, wird sie im Sommer ins Freie an einen kuehlen, schattigen Ort gestellt. Die Knolle wird im August umgepflanzt und durch giessen und woechentliches duengen zu erneutem Wachstum angeregt.

Cyclamen (Cyclamen)
The plant needs a cool, bright location, but can not tolerate full sunlight. It requires an average humidity. To Renew the flowering period of the white, pink or purple flowers, which must not be used to moisten the bulb in the casting. Yellow leaves and faded to be removed. - If you want to store the plant, it is placed outdoors in summer in a cool, shady place. The tuber is replanted in August and fertilizer by casting and weekly stimulated to renewed growth.


Azalee (Azalea)
Die Pflaze die in verschiedenen Farben blueht, braucht einen hellen Standort und mittlere Luftfeuchtigkeit. Vorraussetzung fuer das gute Gedeihen ist ein kuehler Raum und ein stets feuchter Wurzelbalen. Verbluehtes muss regelmaessig entfernt werden. Die Pflanze kann nach der Bluete in den Garten gesetzt werden. Azaleen die leicht vertrocknet sind, koennen Sie noch retten. Geben Sie der Pflanze ein 5 minuten Vollbad unter der Zugabe von etwas Spuelmittel.

Usambaraveilchen(Saintpaulia)
Usambaraveilchen brauchen einen hellen Platz ohne direkte Sonneneinstrahlung sowie eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit, wobei die Blaetter weder besprueht noch begossen werden duerfen. Die Erde darf nicht zu nass werden. Das Giesswasser muss kalkfrei sein. Waehrend des Wachstums wird monatlich geduengt, umgetopft wird jedes Fruehjahr. Vermehrt wird durch Blattstecklinge. Es gibt Sorten mit helblauvioletten, rosa, pupurnen, weissen oder dunkel violetten Blueten, auch gefuellt am Rand gekraeuselt oder zweifarbig gemustert.

Usambaraveilchen (Saintpaulia)
Usambaraveilchen need a bright place without direct sunlight and high humidity, the leaves are not sprayed yet to be watered. The soil should be not to wet. The watering must be without lime. During the growth will be fertilized monthly, change plant pot each spring. Propagated by leaf cuttings. There are varieties with lightblue-purple, pink, pupur, white or dark purple flowers, also filled to the edge ruffled or two colored.



Blumen gießen
-Hat sich beim Blumengiessen Wasser im Untersetzer angesammelt, sollten Sie das Wasser nach etwa einer halben Stunde abgiessen.
-Abgestandenes Mineralwasser nicht weggiessen, sondern regelmaessig ihren Pflanzen geben.
-Giesswasser sollte einen Tag abstehen bevor es in die Pflanzenerde gegossen wird. So verliert es Chlorzusaetze und die Pflanzen bekommen keine haesslichen braunen Flecken.
-Wasser in dem Sie Eier gekocht haben nicht einfach weggiessen. Es enthaelt viele Mineralien und ist dadurch ein prima "Fitness-Drink" für Ihre Pflanzen. Das gilt auch fuer Wasser aus dem Kondenswaeschetrockner und Wasser vom Salatwaschen.
-Giessen Sie Ihre Pflanzen nicht auf Vorrat. Besonders Zimmerpflanzen moegen kein Fußbad.

Watering your flowers
-Has the flowers pouring water accumulated in the plate under your plant, you should use the water for about half an hour decant.
-Old mineral water dont throw away, give it regularly to your plants.
-Irrigation should stay out one day before the plants are poured. So it loses chlorine additives and the plants dont get ugly brown stains. Water in which eggs were cooked simply use the water to pour plants . It contains many minerals and is a great "fitness drink" for your plants. The same is true for water from the condensation water from the dryer and washing lettuce.
-Pour your plants not in stock. Especially houseplants dont like wet feets.

Primel (Primula)
Primeln sind ueberaus beliebt, da sie in herrlichen Farben bluehen. Winterharte Arten werden ins Haus gebracht wenn sie zu bluehen beginnen. Sie brauchen dort einen hellen kuehlen Platz. Verbluehtes wird entfernt. Es wird so gegossen das die Erde stets leicht feucht ist. Nach der Bluete werden sie in den Garten ausgepflanzt. Frostempfindliche Arten werden auf die gleiche Weise gepflegt. Nach der Bluete werden sie weggeworfen.

Primulas are extremely popular because they bloom in glorious colors. Winter-hardy species are brought into the house when they begin to bloom. Primulas prefer a cool bright place. Withered is removed. Keep the earth always slightly damp. After blooming dig the flowers in the garden. Frost-sensitive species are in the same manner maintained. After flowering, they are discarded.


Glockenblume (Campanula)
Die Campanula carpatica hat zahlreiche bis zu 4cm breite, nach oben gerichtete, becherfoermige blaue Blueten.
Die campanuls isohphylla ist eine niedrig wachsende Pflanze mit mit blauen oder weissen, sternfoermigen Blueten.
Beide Glockenblumen brauchen einen hellen Standort ohne direktes Sonnenlicht. Den Sommer verbringen sie lieber draussen. Dabei muessen sie stark gegossen werden und woechentlich geduengt werden. Im Winter brauchen sie weniger Wasser muessen aber gelegentlich besprueht werden. Jedes Fruehjahr muss die Glockenblume umgetopft werden. Zur Vermehrug wird die Pflanze geteilt.

The Campanula Carpatica has numerous up to 4cm wide, upwards, mug shaped blue flowers.
The campanuls isohphylla is a low growing plant with blue or white star-flowers.
Both bell flowers need a bright location without direct sunlight. They prefer to spend the summer outside. It must be poured strong and be fertilized weekly. In winter, they need less water but occasionally need to be sprayed. Each spring, the bell will potted new. For propagating the plant is divided.


Schneegloeckchen (Galanthus nivalis)
Waehrend der Wintertage erblueht das Schneegloeckchen. Es breitet sich schnell aus und waechst gut unter Laubbaeumen und Bueschen. Es hat außen drei weisse und innen drei kuerzere, fast immer gruen gezeichnete Bluetenblaetter. Vom Schneegloeckchen gibt es unzaehlige Varianten und hunderte von Sorten. Die frischen Blumenzwiebeln werden nicht zu dicht aneinandergesetzt. Die duftenden Schneegloeckchen gedeihen in den meisten Boeden- ein leichter Waldboden ist ihnen am liebsten. Sie moegen einen schattigen Standort, koennen aber auch Sonne vertragen. Fuer die Vermehrung werden die Zwiebeln nach der Bluete geteilt.

Snowdrop (Galanthus nivalis)
During the winter, the blossoms snowdrop. It spreads quickly and grows well under hardwood trees and bushes. It has three white outside and inside three shortest, almost always lined green petals. From Snowdrop there are countless variations and hundreds of varieties. Don`t digg the fresh bulbs not too tight together. The fragrant snowdrop thrive in most soils, they love to grow in a forestground. They like a shady location, but can also tolerate sun. For propagation, the bulbs have to be divided after flowering.


Dahlie (Dahlia)
Beetdahlien, die aus Samen wachsen sehen bis auf die Tatsache, dass sie kleiner sind, nicht anders aus als Dahlien die man als Schnittblumen zieht. Sie werden in vielen Sorten und Farben angeboten; besonders schoen sind die warmen Toene in Gelb, Orangerot und Rot. Beetdahlien bluehen mindestens 2 Monate. Zu den besten gehoert Figaro, sie wird 30cm groß und traegt gefuellte Blueten. Rigoletto wird etwas groeßer und hat halb gefuellte Blueten. Redskin traegt Blueten in mehreren Farben. Cryfield Rosie ist eine ballfoermige Blume mit gelben Blueten mit einem zarten rothauch.` Fiaster Sunday` hat weisse Bluetenblaetter mit dunkel gelber Mitte. Beetdahlien werden im Abstand von etwa 30cm eingesetzt, wenn die Frostgefahr vorueber ist. Sie bevorzugen naehrstoffreiche Boeden, die Feuchtigkeit speichern. Ein sonniger Standort muss sein, die Pflanze sollte wenn noetig mit Wasser versorgt werden. Regelmaeßiges ausschneiden ist empfehlenswert. Dahlien sind nicht winterfest. Beim ersten Frost werden sie ausgegraben, die Blaetter und Bluetenstiele entfernt und die Knollen an einem frostfreien Ort bis zum naechsten Fruehjahr aufbewahrt. Ohrwuermer lieben die Bluetenblaetter der Dahlie. Als Falle helfen umgedrehte, mit Stroh gefuellte Blumentoepfe.


Bedding dahlias, which grow from seeds to look at the fact that they are smaller, not unlike the one dahlias as cut flowers attracts. They are in many varieties and colors, especially beautiful are the warm tones in yellow, orange red and red bedding dahlias bloom at least 2 months. One of the best belongs Figaro, it is 30cm tall and bears double flowers. Rigoletto is slightly larger and has semi double flowers. Redskin carries flowers in several colors. Cryfield Rosie is a ball shaped flower with yellow flowers with a delicate Rothauch. Sunday Fiaster has white petals with a dark yellow center. Bedding dahlias are digged at a distance of about 30cm, when the frost danger is over. You prefer nutritious soil moisture store. A sunny location must be to the plant should if necessary with water. Regular cut is recommended. Dahlias are not winterressistant. At the first frost, they are excavated, the leaves and flower stalks removed and keep the tubers in a frost-free place until next spring. Earwigs love the leaves of Dahlia.
As if helping inverted, filled with straw flower pots.



Waldrebe (Clematis montana)
Die üppig wachsende Kletterpflanze ist im Fruehsommer mit weissen, bis zu 5 cm im Durchmesser großen Blueten uebersaet und bietet einen herlichen Anblick. Sie braucht Platz, um sich auszubreten und eine Kletterstuetze. Bei Hauswaenden mit Ziegeln sollte man die Pflanze im Zaum halten, ihre Ranken klettern in jede noch so kleine Niesche. Es gibt verschiedene Zuchtsorten, die eine breite Farbpalette anbieten. Die Clematis montana "Tetrarosa" hat beispielsweise rosa bis lila Blueten.Die Containerpflanze wird im Herbst oder Fruehjahr in ein mindestens 50 cm tiefes und ebenso breites Pflanzloch gesetzt das mindestens 30 cm von der Mauer oder anderen Pflanzen entfernt sein sollte. Nach dem Pflanzen muss die Waldrebe gut gegossen werden. Sie braucht einen gut durchlaessigen, Feuchtigkeit speichernden, saueren oder alkalischen Boden und am besten einen hellen Standort. Die frostharte Pflanze erhaelt im Fruehjahr eine Mulchschicht. Nach der Bluete wird krankes und totes Holz herausgeschnitten. Alle fuenf Jahre wird die Waldrebe um die Haelfte zurueckgeschnitten.

Clematis montana
The lush growing climbing plant in early summer with white, up to 5 cm in diameter covered large flowers and provides a beautiful sight. She needs space to spread out and a climbing support. On walls with bricks the plant should be kept in check, their tendrils to climb even the smallest niche. There are several cultivars that offer a wide range of colors. The Clematis montana 'Tetrarosa', for example, has pink to purple flowers. The container plant should be digged in autumn or spring in at least 50 cm deep and just wide of the planting hole at least 30 cm from the wall or other plants . After the Clematis plants should be well cast. You need a good permeable, moisture retained, acidic or alkaline soil is best and a bright location. The plant receives hard frost in spring mulch layer. After the flower is diseased and dead wood cut out. Every five years, the Clematis shold be cutted to half of high.

Malve (Lavatera)
Die Pflanze wird bis zu 60 cm gross. Die im Sommer erscheinenden trichterfoermigen Blueten werden bis zu 10 cm im Durchmesser. Es gibt sie in weiss und zahlreichen Rosatoenen. Die in einem kraeftigen Rosa erscheinenden Blueten der `Ruby Regis`zaehlen zu den groeßten, die es bei Malven gibt. Malven werden dort ausgesaet wo sie bluehen sollen. Topfpflanzen werden Anfang Mai im Abstand von 40 cm eingesetzt. Der Boden sollte durchlaessig und nicht zu naehrstoffreich sein. Die winterharte, einjaehrige Pflanze braucht Sonne und muss gut gegossen werden.

Mallow (Lavatera)
The plant will be up to 60 cm tall. The summer flowers are appearing funnely up to 10 cm in diameter. They come in white, and numerous pink tones. The strong pink flowers of appearing `Ruby Regis` are among the largest, at the hollyhocks there. Mallows should be sown where they will bloom. Potted plants will be put in earth early May at a distance of 40 cm . The soil should be permeable and not to be nutritious. The hardy, annual plant needs sun and must be poured well.

Zitronenmelisse (Melissa officinalis)
Die Aussat erfolgt im Mai auf ein Saatbeet. Sie keimt nach 3-4 Wochen. Die Jungpflanzen werden im Abstand von 40 x 40 cm ausgesetzt. Alle 3Jahre muessen die Stauden geteilt und umgepflanzt werden. Das Kraut passt zu Salaten, Pilz, Fisch, Fleisch, Wild und Gefluegelgerichten insbesondere im Sommer zu Erfrischungsgetraenken wie Milchshakes. Melissentee wirkt nervenberuhigend und in der Badewanne entspannend. Eine Staude reicht meist aus um eine Familie zu versorgen. Sie ist winterhart und nimmt jedes Jahr mehr Planz in Anspruch.

Lemon Balm (Melissa officinalis)
Sowing is done in May to a seedbed. They germinate after 3-4 weeks. The seedlings are at a distance of 40 x 40 cm exposed. Every 3 years must be shared and the perennials are transplanted. The herb is best for salads, mushroom, fish, meat, game and poultry, especially during summer to milk shakes. Lemon balm tea is calming nerves and relaxing in the bathtub. A shrub usually ranges from a family to support. It needs every year more place in your
plantbed.

Holunder (Sambucus)
Holunder gehoert zur Familie der Geißblattgewaechse (Caprifoliaceae). Holunder ist ausgesprochen robust, frosthart und gedeiht auf sandigen, stickstoffreichen oder auch frischen, schwach saueren Lehmboeden. Man findet ihn in Laubwaeldern, in Hecken und Gebueschen und vor allem in der Naehe von menschlichen Siedlungen. Es gibt weltweit 40 Holunderarten, wovon in unseren lediglich drei heimisch sind: Der Rote oder Traubenholunder (Sambucus racemosa), der Strauch - Holunder (Sambucus ebulus) und der in der Heilkunde verwendete Schwarze Holunder (Sambucus nigra). Die Bluetendolden werden im Fruehsommer geerntet und koennen zu Hollerkuecherl herausgebacken werden. Im Herbst werden die reifen schwarzen Beeren geerntet und zu Saft oder Gelee verarbeitet. Holunder steigert die Abwehrkraefte und hilft bei Fieber, Husten und Stirnhoehlenentzuendung loest Schleim und bei Fieber und Infekten schweißtreibend.

Elder (Sambucus)
Elder belongs to the family of plants honeysuckle (Caprifoliaceae). Elderberry is extremely robust, hard frost and thrives on sandy, nitrogen-rich, or even fresh, slightly acid clay soil. One finds it in hardwood forests, in hedges and bushes, and especially in the vicinity of human settlements. There are 40 elder species worldwide, of which only three in our home are: The Red grapes or elderberry (Sambucus racemosa), the shrub - Elderberry (Sambucus ebulus) and the medicine used in the black elderberry (Sambucus nigra). The flowers are harvested in early summer and can be baked as Eldercookies ( in Bavaria we called it "Hollerkiachal"). In autumn, the ripe black berries are harvested and is prepeared to juice or jelly. Elder boosts the immune system and helps with fever, cough and sinus inflammation and mucus solves fever and infections sudorific.

Thymian (Thymus vulgaris)
Thymian liebt Sonne, warme Steine, mageren, sandig-durchlaessigen Boden, eher trocken wie feucht und ab und zu eine extra Portion Kalk - Eierschalen tuns auch. Nur wenn der Boden naehrstoffarm ist und der Thymian ein sonniges Plaetzchen hat bildet er sein volles Aroma aus.
Sie koennen Thymian ab Mitte Februar im geheizten Gewaechshaus aussaen oder von Mitte April bis Mitte August , Stecklinge und junge Pflaenzchen direkt ins Freiland setzen.
Alle 3-4 Jahre erneuern oder durch Teilung verjuengen. Im Fruehjahr zurueckschneiden bis ins alte Holz. Schneiden Sie das Kraut im 1.Jahr bis in den August hinein ca. 5-10cm ueber dem Boden ab. In den weiteren Jahren bis Ende Juni, Anfang Juli und dann noch einmal Ende August - Anfang September. Im Schatten trocknen lassen, Blueten und Blaetter abziehgen und licht-und aromageschuetzt in luftdichten Behaeltern aufbewahren.

Thymus vulgaris
Thyme loves sun, warm stones, lean, sandy-permeability soil, rather moist and dry as now and an extra dose of lime - Egg shells do too. Only when the soil nutrients and the thyme is a sunny spot, it has its full aroma. <BR>You can thyme from mid-February in the heated greenhouse statements or from mid-April to mid-August, set cuttings and young plants directly into the outdoor . All 3-4 years to replace or split the plant in order to renew. In the spring cut iuntil tthe the old wood. Cut the cabbage in the 1st year up to the August into approximately 5-10cm above the ground. In the following years until late June, early July and then again in late August - early September.
Dry in the shadow flowers and leaves and remove it smooth in order to stock it in light and fragrant protected, airtight container.

Baldrian (Valeriana officinalis)
Baldrian waechst auf feuchten, lockeren, naehrstoffreichen Boeden. Die Pflanze besitzt ein sehr kurzes, hellgrau - braunes Rhizom, stark bewurzelt mit vielen Fasewurzeln. Der charakteristische Baldriangeruch entfaltet sich aus der Wurzelrindenhaut. Die Pflanze wird bis zu 1,50 m hoch und traegt auffaellig gefiederte Laubblaetter.Die Blueten werden arzneilich nicht genutzt dienen aber im Biogarten der Foerderung von Blueten und Fruchtbildung.
Zur medizinischen innerlichen Anwendung kommt die Wurzel bei Schlafstörung, nervoes bedingte Unruhezustaende, Herz und Magenbeschwerden, Aengste, Erschoepfung, Pruefungsstress, bei nervoesen Kindern und Bettnaessern. Bei richtiger Dosierung gleicht Baldrian die Psyche aus, steigert den Antrieb und erhoeht das Leistungsvermoegen.

Valerian grows on moist, cool, nutritious soil. The plant has a very short, light gray - brown rhizome, with many fibrous roots. The characteristic smell of valerian unfolds from the root bark skin. The plant will be up to 1.50 m tall and bears striking feathery foliage blaetter. The flowers are not used in medicinally serve but in organic horticulture in promoting flowering and fruiting.
The medical application of the inner root is used for sleep disturbance, nervous anxiety-related conditions, heart and stomach problems, anxiety, exhaustion, examination stress, in nervous children, and bedwetting. With the right dosage valerian balancel out the psyche, boosts the drive and increases the capacity.

Ringelblume (Calendula officinalis)
Die im Sommer erscheinenden Blueten der verschiedenen Sorten reichen vom zarten Gelb bis zu einem tiefen Orangerot. Die Blueten koennen bis zu 7cm breit werden und werden gefuellt und ungefuellt angeboten. Die Ringelblue gedeiht im Beet und im Blumenkasten. Wichtig ist dass sie viel Licht bekommt und feucht gehalten wird. Die Samen werden im Spaehtfruehling ca. 3cm tief ausgesaet und spaeter auf 30cm Abstaende gepflanzt. Die Pflanze ist nicht anspruchsvoll an den Boden; sie gedeiht jedoch am besten in einem Boden mit einem pH-Wert von 5,5 bis 7. Nach der ersten Bluete werden die Stiele ca.7 cm ueber dem Boden abgeschnitten. Fast alle Sorten bluehen erneut. Die Ringelblume ist eine Heilpflanze. Ueberwiegend wird sie zur aueßerlichen Anwendung benutzt insbesondere bei Entzuendung von Haut und Schleimhaut, Geschwuere Ekzeme und Venenentzuendungen. Bei Sportverletzungen sowie bei Quetsch-, Schlag-,Biss-, Risswunden und fuer Eltern mit Kindern - aufgeschuerfte Knie.

Calendula (Calendula officinalis)
The flowers of summer appears in different varieties range from soft yellow to a deep orange red. The flowers can be up to 7cm wide and are filled and unfilled offered. The marigold grows in the flower bed and in the box. What is important is that she gets plenty of light and is kept moist. The seeds are in the late spring sown about 3cm deep and 30cm distances on later planted. The plant is not demanding to the ground, but it grows best in a soil with a pH of 5.5 to 7 After the first flowers, the stems sould be cut ca.7 cm above the ground. Almost all varieties bloom again. The marigold is a medicinal plant. Mostly for autside application to be used especially for inflammation of the skin and mucous membranes, ulcers and eczema phlebitis. For sports injuries, and crushing, blow, bite, laceration, and for parents with children - scrached knees.

Roter Sonnenhut (Echinacea purpurea)
Die Blueten des Sonnenhuts werden bis zu 15 cm im Durchmesser groß. Die dunkelroten, an den Spitzen graumelierten, gaensebluemchenartigen Blueten haben in der Mitte einen erhabenen, orangebraunen Kegel. Der Sonnhut ist eine beliebte Beetstaude, die kraeftig waechst und sich zu einer großen Gruppe ausbreitet. Die Jungpflanzen werden im Fruehjahr oder Herbst im Abstand von ca.30 cm in einen guten Boden eingesetzt. Sie sollten regelmaeßig gegossen werden. Der Standort muss sonnig sein. Die voellig winterharte Pflanze wird im Herbst bis zum Boden heruntergeschnitten. Sie wird durch Teilung vermehrt.

Red hat (Echinacea purpurea)
The flowers of the sun will be up to 15 cm in diameter. The dark red at the tips Gray, daisy-like flowers in the middle a raised orange-brown cones. The sun hut is a popular perennial bed, which is growing strongly and to a large group spread. The seedlings will be plant in spring or autumn at a distance of 30 cm in a good soil. You should regularly be poured. The site must be sunny. The fully hardy plant should be cuted until the ground in autum. It is propagated by separate the roots.

Citrus (Citrus)
Citruspflanzen lassen sich leicht aus Samen ziehen. Wer Fruechte ernten will, braucht neben Geduld einen Wintergarten oder ein Gewaechshaus. Der Citrus muss im Sommer stets feucht gehalten und vom Herbst bis zum Fruehjahr geduengt werden. Der Standort sollte hell, aber nicht in der prallen Sonne sein. Eine mittlere Luftfeuchtigkeit ist ausreichend. Citrus microcarpa hat langzeitliche, dunkelgruene, glaenzende Blaetter und ca.4 cm große Mini-Orangen. Er blueht und traegt das ganze Jahr hindurch Fruechte.

Citrus (Citrus)
Citrus plants are easy to grow up from seeds. Who wants to harvest fruits, in addition to patient you need a greenhouse. The citrus in the summer must be kept constantly moist, and from autumn to spring it should be fertilized. The location should be bright, but not in the burning sun. An average humidity is necessary. Citrus microcarpa has long, dark green, glossy leaves and ca.4 cm mini-oranges. It blooms and bears the fruits throughout the year.

Wilder Wein (Parthenocissus quinquefolia)
Wilder Wein ist bestens geeignet zum Bewachsen von Hausfassaden, Lauben, Zaeunen und Pergolen. Auch als Bodendecker ist er geeignet. Im Spaetherbst fallen die herrlich verfaerbten Blaetter und das Rebengeflecht bleibt bis zum Fruehjahr. Den winzigen, gelben Blueten koennen schwarze Beeren folgen. Die Containerpflanze kann jederzeit bei gutem Wetter in einen mit organischem Material angereicherten Boden ausgepflanzt werden. Am Anfang sind Kletterhilfen nuetzlich. Die schoensten Herbstfaerbungen erreicht man wenn man die Pflanze eine nach Osten oder Westen gerichtete, windgechuetzte Wand pflanzt. An windigen Stellen muessen Jungtriebe angebunden werden, bis sie sich an der Wand festgesaugt haben. Junge Pflanzen muessen gut gewaessert werden, spaeter nur bei laengerer Trockenheit. Die Kletterpflanze sollte keine lackierten Flaechen bewachsen. Im fruehen Winter schneidet man sie auf einen Abstand von ca.40cm von Fenstern, Regenrinnen und Fliesen zurueck.

Virginia Creeper (Parthenocissus quinquefolia)
Wild wine is best suited to the overgrowing of building facades, arbors, fences and pergolas. Also it is suitable for ground cover. Late in the glorious autumn colored leaves and vines woven fall remains until spring. The tiny yellow flowers ca be followed by black berries . The container plants can be planted any time during good weather in a soil enriched with organic material. At the beginning of climbing, support is useful. The beautiful autumn colors can be reached if we planted the plant in direction east or west, wind protected wall. On windy places you have to be bunded young shoots until they have fixed on the wall. Young plants have to be well watered, later only by prolonged drought. The vine shouldn`t be covered painted areas. In early winter, cut it back to a distance of ca.40cm of windows, gutters and tiles.

Arbeiten im Herbst

Gemuese ernten:
Gemuese wird vom Sommer an geerntet. Im Sommer pfluecken Sie es normalerweise zum sofortigen Verzehr. Es geht nichts ueber frisches Gemüse ( Schweinebraten?). Wurzelgemuese kann bis zum Verzehr laenger im Boden verbleiben. Weiße Rueben, Karotten, Rote Bete und Kartoffeln sind vom Sommer an erhaeltlich. In trockenen Gegenden koennen sie bis zum Verzehr im Boden gelassen werden. In nassen und kalten Gegenden muss man sie aus dem Boden nehmen und in Kisten mit trockenem Sand oder Stroh in einem frostfreien Schuppen oder Keller lagern. Kartoffeln sollte man nach dem ersten Frost aus dem Boden nehmen und mehrere Stunden trocknen lassen, bevor man sie in Papiertueten oder Jutesaeckchenlagert (niemals in Plastiksaeckchen, da sie garantiert zu faulen beginnen). Sie lassen sich auch in Kisten lagern. Wichtig ist nur das sie im Dunkeln leigen da sie sonst gruen verfaerben und damit ungenießbar werden. Die verschiedenen Kohlsortensollte man im Boden belassen bis zum Verzehr. Da sie oft zu unterschiedlichen Zeiten reif werden zieht sich die Saison lange ins Jahr. Rosenkohl z.B. kann vom Spaetherbst bis zum Fruehjahr geerntet werden. Im Alpenvorland wird die Ernte aber erschwert durch Schneefall.

Vegetable harvest:
Vegetables are harvested from the summer. In summer you can usually pick it for immediate consumption. There is nothing about fresh vegetables (roast pork?). Root vegetables can be up for consumption to remain longer in the soil. Turnips, carrots, beets and potatoes are available in the summer. In dry areas, they can be left until usage in soil. In wet and cold regions must take them out from the soil and store in boxes of dry sand or straw in a frost-free shed or basement. Potatoes should be taken after the first frost of the soil and let dry for several hours before being stored in paper bags or jute bags (never in plastic bags because they are beginning to rot guarantee). They can be stored in crates. It is only important that they store in the dark because they are so green discoloration and otherwise uneatable. The various cabbage should be left in the ground up for consumption. Because they are often in different times ready to pick up. Brussels sprouts e.g. can be harvested from late fall until spring. Depends to the area you live (snow).

Beschneiden:
Beschneiden Sie Ihre Obstbaeume und -straeucher vom Spaetherbst den ganzen Winter hindurch. Apfel- und Birnbaeume koennen nach dem herbstlichen Blattabwurf jederzeit beschnitten werden. Beschneiden Sie Pflaumen- und Kirschbaeume moeglichst nur im Fruehjahr, wenn die Wunden schnell heilen, damit sie nicht von Pilzkrankheiten befallen werden. Bei Brombeeren und Stachelbeeren entfernt man alle schwachen Triebe und ein Drittel des alten Holzes. Bei roten und weissen Johannisbeeren kuerzt man nach Entfernung aller abgestorbenen und schwachen Triebe alle Seitentriebe die von den Haupttrieben abgehen auf zwei oder drei Knospen ein und schneidet alle Haupttriebe auf ein Drittel ihrer Laenge an einer auswaerts gerichteten Knospe zurueck. Bei Sommerobst - wie Himbeeren, schneidet man das alte Holz komplett weg und bindet an seiner Stelle die jungen Triebe an den Draehten fest.

Trimming:
Trimm your fruit trees and shrubs from late autumn until through the winter. Apple and pear trees after the autumnal leaf shedding can be pruned at any time. Plum and cherry trees are only possible to trimm in the springtime, when the pruning wounds will heal quickly so they are not attacked by fungus diseases. With blackberries and gooseberries remove all weak shoots and one third of old wood. In red and white currant is shortened by removing all dead and weak shoots, all the side shoots to depart from the main shoots upon two or three buds and shoots cut back on all the major third of its length in an outward facing bud. The summer fruit - such as raspberries, cut off the old wood completely and bind instead of the young shoots tightly to the wires.


Pflanzen ausgraben:
Waehrend einige Zwiebelgewaechse im Herbst gepflanzt werden, sollten andere Zwiebelpflanzen und andere empfindliche krautige Pflanzen wie Dahlien und Chrysanthemen aus dem Boden genommen werden. Obwohl Dahlien etwas exotisch aussehen werden sie schon seit Jahrhunderten in unseren Gaerten gepflanzt. Graben sie die Knollen nach dem ersten Frost aus - also jetzt. Entfernen Sie allen Schmutz und verwenden Sie Torfkisten oder Sandkisten fuer ihre Lagerung in einem frostfreien Schuppen oder Keller. Pflanzen Sie sie wieder aus sobald die Fruehjahrsfroeste vorbei sind. Man kann sie auch im Haus vorzeitig austreiben lassen und von den neuen Trieben Stecklinge schneiden um mit neuen Pflanzen zu beginnen. Auf gleiche Weise verfaehrt man mit Chrysanthemen, die zur gleichen Zeit aus dem Boden geholt werden. Stellen Sie am Ende des Winters Ihre Kisten mit den Knollen in ein warmes Gebaeude und regen Sie, gut gewaessert, die Pflanze zum Wachstum an. Von den neuen Trieben koennen Sie Stecklinge abnehmen. Es hat wennig Sinn die alten Wurzelstoecke wieder einzupflanzen.

Plants dig:
While some bulbs are planted in autumn, should other bulbous plants and other sensitive herbaceous plants, such as dahlias and chrysanthemums, taken out from the ground. Although dahlias look somehow exotic, they are planted for centuries in our gardens. Do they dig the tubers after the first frost off - act now. Remove all dirt and boxes you use peat or sand boxes for storage in a frost-free shed or cellar. Plant them out again when the spring frosts are over. They may also be in the house to drive out and cut ahead of the new shoots cuttings to start new plants. In the same way we proceed with chrysanthemums, which are taken at the same time from the ground. Set at the end of winter with their boxes from the tubers in a warm building and encourage, well watered, the plant growth on. Of the new drives you can remove cuttings. It has no sense, to plant the old roots again.

Ritterstern (Hippeasturm) :
Der Ritterstern ist eine Zwiebelpflanze und wird auch "Amaryllis" genannt. Die trockene Zwiebel wird in einem mittleren Topf ( 15cm ) gesetzt, so dass die obere Haelfte herausragt. Die Erde darf nur feucht und nicht nass sein. Der Topf wird an einem warmen Platz gestellt. Nach der Bluetenknospe erscheinen die Blaetter. Ist der Bluetenschaft ca.15cm hoch wird die Pflanze heller gestellt, staerker gegossen und 14taegig geduengt. Nach der Bluete wird der Schaft entfernt und die Pflanze weniger gegossen, bis sich die Blaetter zurueckgezogen haben. Im Maerz des naechsten Jahres erscheint eine neue Bluete.

Amaryllis (Hippeasturm):
The Amaryllis is a bulb plant, and is also "Amaryllis" mentioned. The dry bulb is placed in a medium plant pot (15cm), so that the top half is sticking out. The soil may only be damp and not wet. The pot ishould be placed in a warm place. After the flowers appears leaves. When the scape is 15cm high, put the plant lighter, stronger cast, and fertilized every 14 days. After the bloom the shaft should be removed and the plant less cast, until the leaves have withdrawn. In March of next year you will see a new bloom.

Weihnachtskaktus (Schlumbergera)
Weihnachtskakteen koennen im Sommer im Garten stehen, wenn sie gut gegossen und 14taegig geduengt werden. Im Herbst kommen sie ins Haus an einen kuehlen, trockenen Platz ohne kuenstliches Licht, bis sich die rosa Bluetenknospen zeigen. Waehrend der Bluete wird maeßig gegossen und die Pflanze nicht bewegt. Vermehrt wird durch Triebe mit 2-3 Gliedern, die von der Mutterpflanze abgenommen, angetrocknet und aufrecht in die Erde gesteckt werden.

Christmas cactus (Schlumbergera)
Christmas cactus can stand in the garden in summer, when they are well cast, and fertilized every 14 days. In autumn they come into the house to a cool, dry place with no artificial light, until the buds show pink flowers. During the bloom cast moderately and the plant should not moved. Is propagated by shoots with 2-3 plantmembers, which are taken from the mother plant, dried gently and placed upright in the ground.

Schneerosen (Helleborus niger)
Die Zeit zwischen Weihnachten und Ostern ist die Zeit der Schneerose. Die Schneerosen gedeihen bis in Hoehen von 1.800m in den Nord- und Suedalpen. Kultiviert werden vor allem Helleborus - Sippen mit reinweißen, roten oder auch purpurnen Blueten. Gruene und gelbe Farbtoene gibt es auch. Die Schneerose wird im Herbst oder Fruehjahr in der gleichen Tiefe wie im Topf mit einem Mindestabstand von 60cm eingeplanzt. Sie waechst in der Sonne sowie im hellen Schatten und liebt humus- und naehrstoffreiche Boeden, die Feuchtigkeit speichern. Die Vermehrung erfolgt durch Teilung im Fruehjahr. Ihre Blaetter sind winterhart.
In der Pfalz schaetzt man die Schneerose als `Weinblume`. Je reicher sie blueht desto guenstiger fuer den Wein. Wenn sie rot statt braeunlich verblueht laesst dies auf eine ganz besonders ertragreiche Weinernte schließen. ACHTUNG! Blume ist giftig!

Snow Rose (Helleborus niger)
The time between Christmas and Easter is the time of snow rose. Roses thrive in the snow to heights of 1.800 Meters, in the Northern and Southern Alps. Cultivated be especially Helleborus - families with pure white, red or purple flowers. Green and yellow colors are also available. The Snow Rose is replanted in the autumnl or spring at the same depth as the pot with a minimum distance of 60cm. She grows more profusely in the sun and in bright shade and likes humus-and nutrient-rich soils to save the moisture. The propagation is by division in spring. Their leaves are winterhardy.
In the Pfalz ( Vineyard in Germany), it is estimated the snow as Rose `wine` flower. As richer it blooms as favorable for the wine. If it's red instead of browny wilted leaves, an especially fruitful harvest can be expected.
WARNING! Flower is poisonous!

Medinilla
Sie bevorzugt einen hellen, aber vor direkter Sonne geschützten Standort mit Frischluft, ohne Zugluft. Zimmertemperaturen zwischen 20Grad und 30Grad Celsius sind für Medinilla kein Problem. Vom Frühjahr bis zum Spätherbst wird mit lauwarmem Wasser gegossen, so dass die Erde gleichmäßig feucht bleibt. Zusätzlich Medinilla mit lauwarmen Wasser aus der Sprühflasche bespruehen. Vor Austriebsbeginn im Frühjahr bis September wöchentlich düngen. Im Winter sollte Medinilla mindesten 8 Wochen in einen Raum von 12Grad bis 15Grad Celsius gestellt werden. So erhaelt die Pflanze wieder ansporn zum Austreiben. Im Winter maeßig gießen. Keinesfalls im Wasser stehen lassen.

Medinilla
It prefers a light, but protected from direct sun location with fresh air without drafts. Room temperatures between 20 degrees and 30 degrees Celsius for Medinilla no problem. From spring to late fall is cast in warm water, so the soil stays evenly moist. Additionally Medinilla with lukewarm water sprayed from a spray bottle. Before the start sprouting in the spring to September, fertilize weekly. In the winter Medinilla should be submitted at least 8 weeks in a space of 12degrees to 15 degrees Celsius. So the plant receive an incentive to drive out. In winter, watering regularly. The plant shouldn`t stand in water.

Rhabarber
Rhabarberpflanzen lieben einen sonnigen bis halbschattigen Standort. In Bezug auf das Klima sind sie recht widerstandsfähig. Sie mögen einen mittelschweren bis schweren, tiefgründigen und nährstoffreichen Boden. Stehende Nässe moegen sie nicht die Rhabarberpflanzen.
Rhabarber können, ausser bei gefrorenen Böden in der Winterzeit, das ganze Jahr hindurch gepflanzt werden.
Als empfehlenswert erweist sich ein Pflanzabstand von ca. 80 x 100 cm. Geniessbar ist der Rhabarber bis Johanni (Sonnenwende 21.Juni). Danach schmeckt er nur noch bitter und kann eigenlich abgeschnitten werden. Durch seine dekorativen Blaetter laesst man ihn aber im Garten stehen, sollte aber die Samenstaende abschneiden.

Rhubarb
Rhubarb plants love a sunny to partially shaded location. In relation to the climate they are pretty resilient. You like a moderate to severe, deep, nutrient-rich soil. They don`t like standing water.
Rhubarb can, except for frozen soil in winter, all year round planting.
As a recommended planting distance of about 80 turns x 100 cm. Is the edible rhubarb until midsummer (Summer Solstice June 21). Then it tastes bitter and can only be cut off. After St. John the rhubarb is a decorative plant because of its beautiful leaves. The seed heads should be cut but before seeds.

Traubenhyazinthe (Muscari)
Im Fruehjahr erscheinen die zierlichen, glockenfoermigen, hell- oder dunkelblauen Blueten die pyramidenfoermige Bluetenkoepfe bilden. Die weisskoepfige Sorte nennt sich `Muscari botryoides album`. Die Traubenhyazinthe kann nahezu ueberall eingesetzt werden, da sie kurz nach der Bluete abstirbt. Ob im Beet, im Rasen oder im Steingarten - ueberall sorgt sie fuer einen schoenen Farbtupfer. Die Zwiebeln werden im Herbst in einen durchlaessigen Boden gepflanzt. Die Spitze, der Zwiebel, sollte ca.5cm unter der Erde liegen. Da sich die Pflanze schnell vermehrt sollten Pflanzabstaende von 10cm eingehalten werden. Der Standort sollte hell sein. Die genuegsame frostharte Pflanze braucht kein zusaetzliches Wasser und nur wenig Pflege. Waechst sie zu ueppig, wird sie ausgeduennt oder zurueckgeschnitten. Abgestorbene Blaetter und Stiele werden im spaeten Fruehjahr entfernt.

Grape Hyacinth (Muscari)
In the spring appear dainty, bell, light or dark blue flowers form heads the pyramid-shaped blooms. The white variety is called ` Muscari botryoides album`. The grape hyacinth can be used almost everywhere, as it dies shortly after the bloom. Whether in a flower bed in the lawn or in the rock garden - everywhere it makes for a nice splash of color. The bulbs are planted in autumn in a permeable soil. The tip of the bulb should be about 5cm below the ground. As the plant grows quickly you should seed them in a distance by 10cm. The area should be bright. The frugal hardy plant needs no additional water and little maintenance. It grows to be lush, split or cut off the plant. Dead Leaves and stems are removed in late spring.

Liebstoeckel (Levisticum officinale)
Die Aussat erfolgt im Fruehjahr auf ein Saatbeet. Sie keimt nach ca.4 Wochen. Vom Liebstoeckel braucht man nur wenige Blaetter, da er stark aromatisch ist, daher wird er auch Maggikraut genannt. Vermehrt wird die Staude in dem man die Wurzelknolle mit dem Spaten teilt. Erntezeit ist das ganze Jahr. Getrocknet hat man auch im Winter ein gutes Wuerzmittel fuer Suppen, Soßen, Salate, Gemuese und vielen anderen Gerichten. Liebstoeckel hat keinen besonderen Anspruch in Bezug auf Bodenbeschaffenheit.

Lovage (Levisticum officinale)
The sowing takes place in the spring to a seedbed. They germinate after about 4 weeks. From lovage you need only a few leaves, because it is very aromatic, so he is called Maggi
herb. Increasingly, the plant is divided in which one is the root tuber with a spade. Harvest time is the whole year. Dried in the winter you have a good spice for soups, sauces, salads, vegetables and many other dishes. Lovage texture has no particular claim in relation to the ground.

Johanniskraut
Johanniskraut ist robust, winterhart und genuegsam. Es saet sich auch gerne selbst aus und benoetigt einen sonnigen Standort mit gut durchlaessigem Boden. Die Samen sind Lichtkeimer, sie duerfen bei der Aussaat nur mit ganz wenig oder keiner Erde bedeckt werden. Setzen Sie vorgezogene Pflaenzchen mit einem Abstand von
30-40cm in die Erde. Das Echte Johanniskraut wird 50 - 90cm hoch, mit im oberen Teil reich verzweigten Staengeln.
Die Staengel sind kantig und die Blaetter schwarz getuepfelt. Bluetezeit ist von Juni bis September mit goldgelben sternfoermigen Blueten und schwarzroten Druesen die den Wirkstoff Hypericin enthalten.

St. Johns
St. John's wort is robust, hardy and frugal. It sows from itself and needs a sunny spot with well drained soil. The seeds are light for germination, they are allowed in the seed are covered with very little or no soil. Set early seedling at a distance of
30-40cm into the ground. The Real St. John is 50 - 90cm high, with the top of richly branched stems.
The stems are angular and pitted black leaves Golden age is from June to September, with golden-yellow star-shaped flowers and black red glands containing the active ingredient hypericin.